In dieser neuen Veranstaltungsreihe beleuchten die Experten der SVA alle Aspekte von Datacenter-Lösungen aus dem SVA-Leistungs-Portfolio. Unsere Hersteller-Partner sind selbstverständlich mit dabei – im Fokus stehen aber die Lösungen! Erfahren Sie in Fachvorträgen von SVA Engineers, wie „Best-of-Breed“-Produkte unterschiedlicher Hersteller mit Best-Practices optimal kombiniert und angewendet werden können. Bei uns sehen Sie keine Produktpräsentationen, sondern wir verknüpfen in jedem Vortrag einzelne Bausteine zu Enterprise Architekturen!

Der Aufbau von SAP-Systemen, Hyperconverged Automation, VDI Multicloud-Szenarien oder strategische Storage-Plattformen – das sind nur einige der Themen unserer Top-Experten. Knüpfen Sie während der Ausstellung auch Kontakt zu Kollegen aus Ihrer und anderen Branchen – diskutieren Sie mit!

Kostenlos! Melden Sie sich HIER zu einer der Veranstaltungen an.

Lösungs-Know-how von Experten, produktübergreifende Ansätze und Best Practices in 15 Fachvorträgen – hier erhalten Sie einen Überblick zur Event-Reihe:

Agenda an allen Veranstaltungsterminen:

ZEIT ATRIUM SAAL 1 SAAL 2 SAAL 3
9:15 Eintreffen, Ausstellungseröffnung      
9:45 - 10:00   Begrüßung    

10:00 - 10:30

  Impulsvortrag
Randy Kearns, Evaluator Group (Frankfurt)
Sarah Mück, SVA  (Stuttgart, Hamburg)  
   
10:35 - 11:35  

Next Generation Networking
Einfacher Betrieb komplexer Datacenter-Netzwerke mit Cisco ACI & VMware NSX; sinnvoller Einsatz der passenden Lösung; Integration von Check Point Cloud Guard als Layer-7-Erweiterung in ACI und NSX

 

Aufbau von SAP Systemen – einfach und effizient
Orchestrierung über SAP Landscape Manager (LaMa) und das OpenStack-basierte Management Werkzeug IBM PowerVC mit Funktionalitäten für Infrastructure as a Service (IaaS)

 

Hyperconverged Automation – das perfekte Zusammenspiel der Hard- und Software
Wie sieht das zwischen Fujitsu Hardware und Nutanix aus?  
Wie kann das Nutanix Deployment automatisiert werden?

11:35 - 11:50

Pause

     
11:50 - 12:35   Docker Enterprise
Was sind Container und in welchen Fällen setzt man die Technologie sinnvoll ein. Außerdem werden wir Sie zu den Neuerung in Docker Enterprise 3.0 informieren.
Easy Operational Management für virtuelle Umgebungen
Was ist VMware Cloud Foundation? Wie können Unternehmen Ihre OnPremise Umgebung mit Ressourcen aus Cloud kombinieren? Wie sieht eine Optimale Kombination der VCF Lösung in Kombination mit einer VxRail/VxRack Lösung aus?
VDI Multicloud-Szenarien
Für welche Use Cases eignen sich die jeweiligen Cloud-Szenarien? Wir zeigen gangbare Wege für moderne Arbeitsplatzkonzepte und deren Vorteile bei verschiedenen Hyperscalern auf.
12:35 - 13:50 Networking-Lunch, Ausstellung      
13:50 - 14:50

 

Kubernetes Easy to Deploy
Wie mit VMware vSphere, VMware NSX und Pivotal eine sichere und einfach zu administrierende Kubernetes-Umgebung erstellt werden kann

Next Generation Backup
Darstellung der Möglichkeiten der Nutzung von Object Storage für den Use Case Backup sowie zur Einbindung in Lösungen mit Backup Herstellern wie z. B. Veeam, Commvault oder Rubrik

SAP in der Cloud
Eine Architektur für SAP-Systeme muss bereits in der Bereitstellung für Skalierbarkeit und stetig wachsende Verfügbarkeitsanforderungen konzipiert sein. Im Betrieb interessieren vor allem die Wartbarkeit, Datensicherung und Verwahrung, Schnittstellen und Überwachung.

14:55 - 15:40   Big Data meets Infrastruktur
Welche Anforderungen hat Big Data an die Infrastruktur gerade in den Themen Management, Performance und Skalierung. Unsere Experten sprechen über die Erkenntnisse aus durchgeführten PoCs und zeigen einen Einstieg auf.
HPC Cluster mit OpenStack
Dynamische Erweiterung der klassischen HPC-Umgebung auf eine virtualisierte OpenStack-Umgebung, am Beispiel Dell EMC mit einem Red Hat basierten OpenStack. Zwei Partitionen, Nodes mit GPU können zwischen HPC-Cluster-Umgebung (Slerm) und OpenStack-Umgebung automatisiert wechseln

Automatisierung von Splunk und vRA mittels Puppet
Wie kann man mit Puppet und Splunk eine optimale Umgebung erstellen, welche schnell und flexibel auf Änderungen und Probleme in der Infrastruktur reagiert?
Wie kann die VMware vRealize-Operations-Umgebung eine Integration mit Puppet realisieren und so aus virtuellen Images „fertige“ virtuelle Maschinen mit Applikationen erstellen?

15:40 - 16:10 Networking-Kaffee, Ausstellung      
16:10 - 16:55  

VMware Cloud on X
VMware bietet den Kunden die Möglichkeit Hybrid-Cloud-Infrastrukturen aufzubauen. Hierbei werden On-Premises und Cloud Offerings kombiniert und Möglichkeiten geschaffen, virtuelle Maschinen zwischen diesen SD-DCs zu migrieren. Es werden verschiedene Lösungen vorgestellt und aufgezeigt, welche Tools zu deren Verwaltung genutzt werden können.

„AI, ML, DL“ – künstliche Intelligenz und die Infrastruktur
Erfahren Sie, was sich hinter AI, ML & DL verbirgt und wie sie sich voneinander unterscheiden. Welche Stages sind in einer Data Pipeline vorhanden? Wie werden diese hochperformant auf verschiedenen Tiers mit Multi-Protokoll-Zugriff mit IBM Spectrum Scale / ESS und GPUs abgebildet?

 

Eine Plattform für  Monitoring, IoT  und Security
Maschinengenerierte Daten im Griff mit Splunk – für IT-Operations, Security Analytics, IoT-Analytics

16:55 - 18:00 Networking: Snacks & Drinks